Referenzen

"[...] meine Prüferin findet Ihre Textoptimierung sehr gut und wir natürlich auch."

Rebecca Ronkartz, Aus- und Weiterbildung, IHK Mittlerer Niederrhein

Referenzen

"Liebe Frau Scharff, der Tag mit Ihnen hat mir Spaß gemacht und viele Anregungen gegeben. Herzlichen Dank. Viele Grüße, Christa Gronau"
Christa Gronau, Mediatorin und Deeskalationstrainerin, Berufsbildende Schulen Winsen (Luhe), Dezember 2017

"Liebe Frau Scharff, ich bekam gerade eine Mail von unserem Behörden-Telefonanbieter inklusive folgendem Satz: 'Bedingt durch die zwischenzeitlich behobenen Ursachen konnten viele Behebungsgespräche auf andere Ebenen (Servicecenter) gehoben werden, wodurch sich die personellen Kapazitäten für die Kundenanrufe deutlich erhöht hat.' Ich dachte direkt an Sie :-). Ich habe erst nach 3x lesen verstanden, was gemeint ist. Man hätte schreiben können: 'Sie können uns ab jetzt wieder telefonisch erreichen!'Danke fürs Sensibelmachen!"
Jana Bunk, Ansprechpartnerin AutismusRegionales Beratungs- und Unterstützungszentrum, Bremen, Dezember 2017

"Liebe Frau Scharff, die Fortbildung war ein Geschenk."
Ulrike Tisborn, Freie Hansestadt Bremen, Die Senatorin für Kinder und Bildung, Oberstudienrätin, Mitglied im Prüfungsausschuss "Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste" und Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Schule Wirtschaft am Landesinstitut für Schule, November 2017

"Hallo Frau Scharff, Ihr Vortrag hat mich sehr begeistert!"
Bärbel Neumann, Werkstatt Bremen, November 2017

"Liebe Frau Scharff, ich möchte mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken! Es waren zwei tolle Veranstaltungen und unsere teilnehmenden Prüfungsausschuss-Mitglieder waren von dem Angebot sehr angetan. Auch ich habe persönlich sehr viel mitgenommen!"
Bernhard Woitalla, Freie Hansestadt Bremen, Die Senatorin für Finanzen, Abt. Personal- und Verwaltungsmanagement, Referat 33 – Personalentwicklung, Gesundheitsmanagement, Stellenausschreibungen und Personalvermittlung, Nachwuchskräfte, November 2017

"Liebe Susanne, ich habe gerade den Film über deine Seminare bzw. über IFTO gesehen. Der Film hat mir sehr gut gefallen!! Und es freut mich, dass das Thema immer relevanter und öffentlicher wird und eure Arbeit mehr und mehr gewertschätzt wird. Deine Begeisterung für diese Arbeit hast du ja augenscheinlich nicht verloren. :) , Herzliche Grüße, Lisa"
Lisa Scholz, Studentin "Master Informationsdesign und Medienmanagement" Hochschule Merseburg, Oktober 2017
Zum Film in der ARD-Mediathek

"Ich habe den Film über die Textoptimierung geguckt und von Anfang bis Ende geliebt! Ich bin so unglaublich froh und stolz auf deine Arbeit!! Ich habe es sofort mit anderen Freunden, die mit Refugees arbeiten geteilt! Ahh mamma Mia, wenn ich solche Sache sehe dann mag Ich Deutschland und die Deutsche doppelte! Congrats on your great impact, liebe Susanne"
Melisa Manrique Oyola, Politikwissenschaftlerin aus Peru, Berlin, Oktober 2017

"Liebe Susanne, ich habe das Interview mit Dir in 3sat gesehen. Mir war nicht klar, dass es einen Unterschied zwischen Einfacher und Leichter Sprache gibt und wie dieser aussieht. Ich habe also wieder etwas dazu gelernt, danke! Es war eine Freude, Dir zuzuhören! Ganz liebe Grüße von Vera"
Vera Fünfstück, Leipzig, Oktober 2017

"Guten Tag Frau Scharff, ich habe gerade den Film vom MDR angesehen. Ein sehr schöner Film, der den Sinn der Einfachen Sprache gut deutlich macht und auch die Stimmung in der Fortbildung rüberbringt. Ich freue mich auf die Veranstaltung in Goslar!"
Wolfgang Muhs, ibbw-consult gGmbH, Göttingen, Oktober 2017

"Liebe Frau Scharff, ich danke Ihnen! Denn seitdem ich mich an den Regeln der Einfachen Sprache orientiere, klappt die Kommunikation mit meinen Kunden besser."
Isabell Foken, Diplom-Gebärdensprachdolmetscherin (FH) Zwickau, September 2017

"Sehr geehrte Frau Scharff, danke für die tolle Weiterbildung am Freitag. Mir hat es sehr gut gefallen! Beste Grüße nach Halle und alles Gute!"
Melanie Püschel, Diplom-Gebärdensprachdolmetscherin (FH) im Raum Chemnitz, Leipzig und Mittelsachsen, September 2017

"Liebe Susanne Scharff, ich möchte rückmelden, dass IHR Text es genau trifft! Wir nehmen Ihre optimierte Fassung auch als Grundlage für die Übersetzungen in andere Sprachen. Vielen, vielen Dank!!"
Gabi Eßbach, Koodinatorin des Netzwerks gegen häusliche Gewalt und Stalking in Leipzig, Juli 2017

"Liebe Frau Scharff, vielen Dank für die Präsentation. Ich habe das Gelernte schon in der Erarbeitung von Arbeitsblättern in Englisch und Musik für Autisten angewandt. Vielen, vielen Dank. Es wird auch für meine LRS-Schüler leichter werden. Ihnen einen schönen Urlaub, liebe Grüße und weiter viel Erfolg!"
Inez Bardehle, Lehrerin am Martin-Luther-Gymnasium Hartha, Juni 2017

"Sehr geehrte Damen und Herren, der Newsletter von IFTO bringt mir immer wieder große Freude. Normalerweise lese ich Newsletter gar nicht – mit einer Ausnahme: IFTO. [...] Ich habe vor ca. 2 Jahren eine TOP-Fortbildung von Frau Susanne Scharff genießen dürfen. [...] Für mich ist es bis jetzt die nachhaltigste Fortbildung überhaupt. [...] Seit dieser Fortbildung passe ich extrem bei Aufgabenstellungen auf [...]. Vor allem Aufgaben in Schülertests sind wesentlich verständlicher geworden. [...] Die Schüler haben seitdem selten Rückfragen [...]. Der Korrekturaufwand ist enorm gesunken [...]. Wenn ich im privaten Bereich Anfragen, Reklamationen oder Ähnliches schreiben muss, greife ich auch auf das TOP-Regelwerk zurück. Seitdem sind die Texte unmissverständlicher [...]. Diese TOP-Schulung hat mir das Leben leichter gemacht. Vielen Dank dafür!"
Gabi Marhold, Staatliche Berufsschule I Ansbach, April 2017

"Sehr geehrte Frau Scharff, ich habe vorgestern eine Sitzung in Nürnberg mit den Bauwerksabdichtern bzgl. Prüfungsaufgaben durchgeführt: Ihre Schulung wirkt noch! Viele Grüße, Klaus Bergknapp"
Klaus Bergknapp, Prüfungskoordinator Bereich Berufsbildung, Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern, März 2017

"Als langjähriger Ersteller von Prüfungsaufgaben war ich sehr skeptisch, was mich bei diesem Vortrag erwarten würde. Der Referentin gelang es aber sofort, mich für dieses Thema zu begeistern. Frau Scharff hat das Thema 'Textoptimierung' sehr authentisch vermittelt. Prüfungsaufgaben einfacher gestalten und dabei die inhaltliche Tiefe nicht zu verlieren ist wirklich möglich. Ich nehme mir fest vor, dies umzusetzen. Lieben Dank für den Input!"
Stefan Eckhardt, Leiter Ausbildung Chemie und Labortechnik, Provadis, Partner für Bildung und Beratung GmbH, Frankfurt am Main, Dezember 2016

"Liebe Frau Scharff, es war mir ein großes Vergnügen und eine Bereicherung, Sie in Bad Münder sehen und hören zu dürfen. Sie und Ihre Kolleg/innen behandeln ein Feld, das ich sehr spannend und wichtig finde. Viele herzliche Grüße, To Nga Truong"
To Nga Truong, IG Metall Vorstand, FB Arbeitsgestaltung und Qualifizierungspolitik, Frankfurt am Main, Dezember 2016

"Liebe Frau Scharff, nochmals vielen Dank für Ihren äußerst aufschlussreichen Vortrag und die Erprobung der Einfachen Sprache im anschließenden Workshop. Ich kann nur hoffen, dass mehr Verantwortliche sich für das Thema Einfache Sprache öffnen, damit jenen das Leben leichter gemacht wird, die sich mit dem Lesen und Verstehen von Texten schwer tun.
Herzliche Grüße aus Hamburg, Andreas Kahl-Andresen"

Andreas Kahl-Andresen, Referatsleiter Außerschulische Berufsbildungsprogramme, Hamburger Institut für Berufliche Bildung, Dezember 2016

"Guten Morgen Frau Scharff, Ihre Auftaktveranstaltung hat mir gut gefallen und war sehr hilfreich. Ich wünsche Ihnen eine schöne Adventszeit und herzliche Grüße"
Karin Böhm, Stadt Würzburg, Fachbereich Jugend und Familie, Fachabteilung Kindertagesbetreuung, November 2016

Rückmeldungen von Teilnehmenden der Textwerkstatt "Gremien und Verwaltung": "über den Tellerrand geguckt", "eingefahrene Pfade verlassen", "Horizont erweitert", "sehr nette Referentin", "inhaltlich sehr interessant", "kompetente Durchführung", "besserer Blick für Formulierungen", "erstaunt, wie viele Möglichkeiten es zur Vereinfachung gibt", "positiv, wie viel mit wenig Änderungen erreicht wird"
Robert-Kümmert-Akademie, Würzburg, November 2016

"Liebe Susanne Scharff, herzlichen Dank für Ihren Vortrag. Ich kann die Unterlagen gleich in mehrfacher Weise benutzen – die Teilnahme an Ihrem Forum hat sich für mich also sehr gelohnt. Vielen Dank Ihnen noch einmal. Herzliche Grüße, Andrea Popp"
Andrea Popp, Hamburg, November 2016

"Herzlichen Dank Frau Scharff, es war ein mitreißender, informativer Vortrag, schade, dass wir Ihnen nicht noch länger zuhören durften. Viele Grüße aus Hannover Almut Doberstein"
Almut Doberstein, Landesschulbehörde Niedersachsen, November 2016

"Liebe Frau Scharff, vielen herzlichen Dank für den Vortrag – mündlich und schriftlich. Es hat Spaß gemacht, Ihnen zuzuhören und motiviert zum Weitermachen und Weiterverbreiten. Ich freue mich auf das nächste Mal, liebe Grüße, Michaela Bopp-Löhr"
Michaela Bopp-Löhr, Dr. Maria-Probst-Schule, Würzburg, November 2016

"Liebe Susanne, die Rückmeldungen der Teilnehmer gestern waren super. Du bist für unser Vorhaben der perfekte 'Eisbrecher'! :-)
Ein erholsames Restwochenende und herzliche Grüße Rosi"
Rosi Joßberger, Projektmitarbeiterin Textwerkstatt Berufliche Bildung Würzburg, November 2016

"Liebe Frau Scharff ! Vielen Dank für Ihre interessante Fortbildung zum Thema Textoptimierung. Sie haben mir die Thematik in der eintägigen Fortbildung an unserer Schule sehr engagiert und verständlich erklärt. Das vermittelte Wissen zur Textoptimierung wird mir bei meiner täglichen Arbeit bestimmt sehr weiterhelfen. Erst durch Ihre Fortbildung, insbesondere durch die hilfreichen praxisnahen Workshops, ist mir richtig klar geworden, wie unbewusst und gedankenlos ich teilweise vorher mit unserer Sprache beim Formulieren von Texten für Aufgabenstellungen umgegangen bin. Danke, dass Sie mir und meinen Kolleginnen und Kollegen die 'Augen geöffnet' haben. ;-)
Ich wünsche Ihnen noch alles Gute und noch weiterhin viel Spaß und Erfolg in Ihrem TOP-Job."
Rudolf Ruoff, Lehrer für Fachpraxis Drucktechnik und Mediengestaltung an der Walter-Gropius-Schule, Berufsbildende Schulen Hildesheim, Oktober 2016

"Liebe Frau Scharff, bis jetzt habe ich nur gute Rückmeldungen gehört. Unsere Mitarbeiter waren begeistert von Ihrem Vortrag!
Viele Grüße, Stefanie Müller"
Stefanie Müller, Fortbildungsreferentin Berufsbildungswerk Leipzig, August 2016

"Liebe Frau Scharff, vielen Dank, dass Sie trotz Ihrer Terminlage gekommen sind. Der mitreißende Vortrag hat mich sehr inspiriert, und es gab viele gute Rückmeldungen. Ich hoffe, Sie hatten eine gute Reise. Ein schönes Wochenende. Herzliche Grüße, Christian Baumelt"
Christian Baumelt, Referatsleiter für Sek II/Berufliche Bildung LISUM Berlin-Brandenburg, Juni 2016

"Liebe Frau Scharff, das war heute wieder eine gelungene Veranstaltung mit sehr interessierten Kollegen. Und auch ich habe neue Aspekte mitnehmen können. Es macht immer wieder Spaß, Ihnen zuzuhören.
Herzliche Grüße und auch morgen eine erfolgreiche Fortbildung wünscht Tanja Hofbeck"
Tanja Hofbeck, Studienrätin Don-Bosco-Berufsschule, Mobiler Sonderpädagogischer Dienst Beruf und Arbeit, Würzburg, Mai 2016

"Liebe Frau Scharff, Ihre Arbeit zur Textoptimierung ist sowohl ein wichtiger Beitrag für unsere jungen Menschen mit Lernschwierigkeiten sowie für unsere Asylbewerber*innen und Flüchtlinge! Herzliche Grüße, Harald Ebert"
Dr. Harald Ebert, Projektkoordinator SchulLabor, Würzburg, April 2016

"Sehr geehrte Frau Scharff, herzlichen Dank für den inspirierenden Vortrag in Solingen und für die vielen neuen Anstöße.
Herzliche Grüße, Alexandra Ritgens"
Alexandra Ritgens, U-Form-Verlag Testsysteme, Solingen, April 2016

"Hallo Frau Scharff, die Rückmeldung zur Fortbildung ist nur positiv: kurzweilig‚ sehr anregend, gewinnbringend‚ nachdenkenswert, beste Fortbildung aller Zeiten … – das alles habe ich heute gehört. Übrigens haben mir die ersten Kollegen auch schon berichtet, dass sie für den Unterricht Ihre Informationen eingearbeitet haben. Ich auch. Liebe Grüße, Marion Wohlsperger"
Marion Wohlsperger, Staatliche Wirtschaftsschule Neuburg, März 2016

"Sehr geehrte Frau Scharff, mit großem Interesse habe ich Ihren Vortrag in Dillingen verfolgt und bin dabei um einiges schlauer geworden. Und nebenbei habe ich mich auch köstlich amüsiert. Werde wahrscheinlich mein Leben lang beim Entdecken aneinandergereihter Passivsätze an untergehende Sonnen denken! Ich bedanke mich und wünsche Ihnen weiterhin Freude an Ihrer wertvollen Arbeit"
Thomas Sterr, Seminarlehrer Metalltechnik, Berufsschule Freising, Februar 2016

"Liebe Frau Scharff, ich bedanke mich ganz herzlich bei Ihnen für den überaus gelungenen, kurzweiligen, abwechslungsreichen und gewinnbringenden Vortrag. Viele Prinzipien wie kurze Sätze und verständliche Ausdrücke waren mir natürlich bekannt. Jedoch habe ich nicht erwartet, einen derart inspirierenden Vortrag zu hören. Der Vortrag wird mich bei meiner Arbeit mit den Referendaren sicherlich gut unterstützen. Viele Grüße"
Susanne Vaitl, Oberstudienrätin, Seminarlehrerin Wirtschaft, Kaufmännische Berufsschule Straubing, Februar 2016

"Liebe Frau Scharff, herzlichen Dank für die TOP TOP-Schulung – nicht zu toppen! Winterliche Grüße aus dem Erzgebirge"
Marion Merdon, Lehrerin an der Oberschule Zschorlau, Februar 2016

"Sehr geehrte Frau Scharff, herzlichen Dank an Sie, dass Sie unseren Lehrkräften am Schulort Karlstadt kompetent und leidenschaftlich Ziele und Praxis der TOP vermittelten. In den darauffolgenden Tagen kamen noch bewegte Diskussionen zustande. Herzliche Grüße"
Dagmar Beck-Ruf, Schulleiterin, Oberstudiendirektorin Staatliche Berufsschule Main-Spessart, Karlstadt, Dezember 2015

"Sehr geehrte Frau Scholz, [...] Die sehr kooperative und fachlich hochwertige Arbeit von Ihrem Institut war unbestritten ein Schlüssel zu den erfolgreichen schriftlichen Prüfungsleistungen von Herrn K."
Dr. Wilhelm Hirschmann, IHK Kassel-Marburg, Prüfungen Weiterbildung, November 2015

"Liebe Frau Susanne Scharff, herzlichen Dank für Ihr Seminar im 'Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin' am 05. November 2015. Es war deutlich zu spüren, dass Sie Ihre Arbeit mit Leidenschaft machen. Das war 'ansteckend' ! Ich konnte viel aus Ihrem Seminar für meine Arbeit als Ausbilder und Prüfer mitnehmen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und weiterhin Freude an Ihrer Arbeit."
Dipl.-Phil. Andreas Prautsch, Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin, November 2015

"Liebe Frau Scharff, vielen Dank für Ihre interessante und kurzweilige Fortbildung. Da ich gerade Prüfungsaufgaben erstelle, versuche ich Ihre Anregungen gleich umzusetzen. Weiterhin so viel Erfolg wünscht Ihnen Peggy Malskies"
Peggy Malskies, Ausbildung Fachbereich Kaufmännische Ausbildung, Wirtschaft und Verwaltung, Annedore-Leber-Berufsbildungswerk Berlin, November 2015

"Sehr geehrte Frau Scharff, herzlichen Dank für das hochinteressante Seminar. In meiner TOP-Broschüre werde ich vor jeder Aufgabenerstellung lesen und die Tipps in unseren Ausschuss einbringen.
Beste Grüße und weiterhin viel Erfolg mit Ihrer tollen Arbeit, Gideon Schmelich"

Gideon Schmelich, Prüfungserstellungsausschuss Elektrofachkraft Fahrzeugtechnik, IHK München, Landesdelegierter BAV, Berufsausbilderverband Bayern e.V., Oktober 2015

"Sehr geehrte Frau Scharff, auf diesem Wege meinen herzlichsten Dank für Ihren tollen Vortrag und die vielen wertvollen, praktischen Tipps für unsere Arbeit mit Hörgeschädigten. Als Deutschlehrerin hatte ich zwar schon etwas Wissen zum Thema, bin aber durch Sie ermutigt, das Wissen an möglichst viele KollegInnen unserer Schule weiterzutragen. Alles Gute für Ihre weitere Arbeit!!!"
Antje Lindner, Neuwied, Oktober 2015

"Liebe Frau Scharff, vielen Dank für die Zusendung Ihrer Dateien. Ihr Vortrag und Ihre Unterlagen machen bewusst, wie genau man Texte für Hörgeschädigte formulieren muss. Herzliche Grüße"
Monica Lahaye, LVR-David-Hirsch-Schule Aachen, Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation, Oktober 2015

"Liebe Frau Scharff, sensationell, wie schnell Sie uns das Skript haben zukommen lassen.
Ich möchte mich ganz herzlich bedanken, sowohl für Ihren mitreißenden Vortrag als auch für die daraus folgenden Kenntnisse für mich. Ich werde sie umsetzen. Hoffentlich. Herzliche Grüße, Petra Feuerböther"

Petra Feuerböther, Teilnehmerin der Fachtagung Feuerstein, Oktober 2015

"Sehr geehrte Frau Scharff, ich fand Ihren Vortrag sowohl inhaltlich sehr spannend und hilfreich für unsere Arbeit als auch sehr kurzweilig aufgrund Ihrer Art des Vortragens. Ich glaube, dass ich da auch für andere Teilnehmer der Feuersteintagung sprechen kann!
Textoptimierung ist ein großes Thema bei uns – vor allem bei den Sekundarstufenschülern, die wir ambulant im Rahmen unseres Beratungs- und Förderzentrums betreuen. Daher werde ich Ihre Arbeit in einer unserer nächsten Teamsitzungen vorstellen, damit meine Kollegen/-innen auch davon profitieren können."

Barbara Brehm, Förderschulkonrektorin Hermann-Schafft-Schule – Förderschule mit dem Schwerpunkt Hören und Sehen Überregionales Beratungs- und Förderzentrum Homberg, Oktober 2015

"Liebe Frau Scharff, nochmals vielen Dank für die tolle Fortbildung in Donauwörth und jetzt auch den schnellen Mail-Service. Ihnen alles Gute und hoffentlich auf ein nächstes Mal. Schöne Grüße Oliver Zelz"
Oliver Zelz, Regierung von Schwaben, Augsburg, September 2015

"Sehr geehrte Frau Scharff, selten kamen die Lehrkräfte so positiv gestimmt, so angeregt und voller Fortsetzungsdrang aus einer Fortbildung wie am Donnerstag. Ich habe das Gefühl, Sie haben einen Prozess angeregt, der uns in der Unterrichtsentwicklung wieder einen Schritt nach vorne bringt. Herzlichen Dank. Alles Gute und viele Grüße aus Regensburg."
Ernestine Schütz, Oberstudiendirektorin, Schulleiterin Staatliches Berufliches Schulzentrum Regensburger Land, September 2015

"Hallo Frau Scharff, nochmals vielen Dank für Ihren sehr informativen und lebhaften Vortrag. Wir haben uns im Beirat ausgetauscht und wollen die Zusammenarbeit mit IFTO intensivieren. Freundliche Grüße aus Nürnberg, Dr. Wolfgang Vogel."
Dr. Wolfgang Vogel, Aufgabenstelle für kaufmännische Abschluss- und Zwischenprüfungen (AkA), Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken, Nürnberg, August 2015

"Liebe Frau Scharff, vielen Dank für die motivierende Fortbildung im Juli bei uns in Mainz. Alle Kollegen waren angetan von Ihrer sympathischen, enthusiastischen und mitreißenden Art. Die systematische und praxisbezogene Herangehensweise mit konkreten Tipps und Vorschlägen hat vielen wieder die Augen geöffnet und neue Impulse gegeben. Wir werden versuchen, so viel wie möglich im Sinne unserer Teilnehmer umzusetzen!"
Das Kollegen-Team des Berufsförderungswerks Mainz, Juli 2015

"Hallo Frau Scharff, herzlichen Dank für den wirklich witzigen und informativen Workshop.
Natürlich musste ich dies gleich in meiner Schule berichten. Mach ich gern, habe meinen Kollegen empfohlen, dies auch gleich bei Klassenarbeiten anzuwenden. Wünsche Ihnen einen schönen Sommer und hoffentlich bis bald, Gruß Sabine Berg"

Sabine Berg, Werkstattlehrerin Druckweiterverarbeitung am Berufskolleg Ost, Essen, Juli 2015

"Ihr lieben Susannes, ich empfand Euren Workshop als äußerst gut. Ich bin immer noch ganz begeistert. Ich habe richtig oft Gänsehaut bekommen. Vielen Dank. Lieben Gruß, Thomas."
Thomas Zapf, Gehörlosenpädagoge/Lehrer am Berufsbildungswerk München, Mitglied im Prüfungsausschuss für Druck und Medien der IHK München, Juni 2015

"Seit Frau Scharff vor einem Jahr in Freising die Textoptimierung vorgestellt hat, optimiere ich alles – von den Arbeitsanweisungen bis zu den Elternmitteilungen. Und hab keine Probleme oder Rückfragen mehr ... Ich werde verstanden!"
Ulrike Albrecht, Schulleiterin Adolph-Kolping-Berufsschule Schweinfurt, Juni 2015

"Hallo Frau Scharff, vielen Dank für Ihre motivierenden und begeisterungsvollen Ausführungen. Es war zwar sehr anstrengend, aber es hat auch viel Spaß gemacht. Besten Dank, Christian Brenner"
Christian Brenner, Prüfungsausschussmitglied ZFA, Lauda-Königshofen, Juni 2015

"Liebe Frau Scharff, vielen Dank für die schnelle Mail mit Ihren Vortragsunterlagen! Ich bin völlig begeistert und werde nach den Pfingstferien meine Kolleginnen und Kollegen ebenfalls ‚infizieren‘! Herzliche Grüße aus dem Allgäu, Andrea Murk"
Andrea Murk, Berufsschule Kaufbeuren, Juni 2015

"Liebe Frau Scharff, ich höre sehr oft von Ihnen: Viele Kollegen von anderen Schulen berichten über Ihre tollen Fortbildungen!
Viele Grüße und weiterhin erfolgreiches Wirken wünscht Ihnen Gertraud Hiesinger"

Gertraud Hiesinger, Stellvertretende Schulleiterin Prälat-Schilcher-Berufsschule Augsburg, Juni 2015

"Hallo, liebe Frau Scharff, ganz, ganz lieben Dank für Ihre Ausführungen während der Fortbildung – für mich war diese Fortbildung der Knaller ! Ihr 'Spicker' liegt bereits laminiert auf meinem Schreibtisch, und ich werde meine erworbenen Kenntnisse im kommenden Schuljahr austesten. Oder optimiert: Sie haben mich voll motiviert ! Ganz liebe Grüße aus Bad Wörishofen von Petra Kreiselmeyer"
Petra Kreiselmeyer, Oberstudienrätin Staatliche Berufsschule Mindelheim, Mai 2015

"Sehr geehrte, liebe Frau Scharff, Ihr Vortrag in Eichstätt: einfach TOP ! Referentin und Inhalt: einfach TOP ! Vielen herzlichen Dank! Ich wünsche mir mehr so hochkarätige Fortbildungen. Herzliche Grüße aus Garmisch-Partenkirchen, Petra Jaud"
Petra Jaud, Garmisch-Partenkirchen, Mai 2015

"Liebe Frau Scharff, Ihr Workshop hat mir gut gefallen, weil Sie uns so viel Input gegeben haben, dass wir jetzt das Werkzeug haben, um uns ans Optimieren zu machen ... Vielen Dank! Herzliche Grüße, Katharina von Puttkamer"
Katharina von Puttkamer, Elbschule Hamburg, Bildungszentrum Hören und Kommunikation, April 2015

"Liebe Frau Scharff! Vielen Dank für Ihren sehr gut in der Praxis nutzbaren Workshop :-) Ihr Workshop tat mir gut: Es gab etliche Stellen, an denen ich mich freuen konnte, weil ich merkte: 'Ah, gut, das machst du schon!' Und folglich konnte ich mein Wissen gut vertiefen und erweitern. Und: Sie waren eine angenehme Referentin. Die Zeit verging wie im Flug."
Anke Kendlbacher, Lehrerin Dr.-Karl-Kroiß-Schule Würzburg, März 2015

"Sehr geehrte Frau Scharff, Ihr Vortrag war für mich sehr gewinnbringend und gelungen. Kompliment und weiterhin viel Erfolg, auch für Ihr Institut wünscht Ihnen mit herzlichen Grüßen Björn Tischler"
Dr. Björn Tischler, Musik-Sonderpädagoge, Kronshagen / Kiel, März 2015

"Das war eine hoch interessante Schulung, Frau Scharff! Für unsere tägliche Arbeit war es DAS Thema! Sehr hilfreich – und so natürlich, locker und charmant präsentiert ... wir sind alle glücklich nach Hause gefahren!"
Sandra Klomp, Landesförderzentrum Hören und Sprache, Georg-Wilhelm-Pfingsten-Schule Schleswig, März 2015

"Ich bin schon länger angetan vom Konzept der Einfachen Sprache und von Textoptimierung, aber Frau Scharff hat es verstanden, mich mit ihrem Vortrag in Ochsenfurt regelrecht zu begeistern. Und sicherlich nicht nur mich. Nun kommt sie auch zu uns nach Würzburg – und ich freue mich sehr auf Frau Scharff und ihren Vortrag über Textoptimierung!
Frau Scharff reißt mit, sie berichtet anschaulich, lebendig und nachvollziehbar, sie lässt Raum für Skepsis und Fragen. Sie will nicht missionieren, aber sie brennt für ihr Thema. Damit ist sie eine sehr gute Botschafterin der Sache 'Textoptimierung'."

Ulrike Sendelbach, Studienrätin im Förderschuldienst, Don-Bosco-Berufsschule, Würzburg, November 2014

"Liebe Frau Scharff, bei Gesprächen mit Kollegen bekam ich aus aller Munde bezüglich Ihres Vortrages nur positive Rückmeldungen. Eine Kollegin berichtete mir heute, dass sie bei der Formulierung der Stegreifaufgabe statt eines langen Satzes zwei kleine Sätze bildete. Andere Kollegen fanden es gut, wieder einmal in die Richtung 'Textoptimierung' gestupst zu werden oder einfach Argumente bzw. Bestätigungen für den eigenen Textumgang zu bekommen. Sie sehen, Ihr Vortrag ist auf fruchtbaren Boden gefallen. So wünsche ich Ihnen für Ihre weiteren Vortragsreisen viel Erfolg. Es grüßt Sie ganz herzlich Ihre Birgitta Schubert"
Birgitta Schubert, Oberstudienrätin Heinrich-Thein-Schule, Staatliches Berufliches Schulzentrum Haßfurt, November 2014

"Liebe Frau Scharff, ich bin sehr glücklich, dass Sie mit Ihrem Thema, vor allem aber mit Ihrer Begeisterung hierfür, der tollen Art Ihres Vortrages und Ihrer positiven Ausstrahlung unser erstes pädagogisches Wochenende zu einem vollen Erfolg gemacht haben.
Herzliche Grüße, Ulrich Houter"

Ulrich Houter, Sonderschuldirektor Prälat-Schilcher-Berufsschule Augsburg, November 2014

"Vielen Dank noch einmal für Ihren sehr gelungen Beitrag, liebe Frau Scharff! Im Nachhinein ein Glück für uns, dass Sie beide Zeitfenster nutzen konnten. Das kann ich jederzeit unterstreichen – sorry, textoptimiert korrekt: fett oder kursiv hervorheben!  :-)"
Rosi Joßberger, Studienrätin im Förderschuldienst, Würzburg, Oktober 2014

"Der Newsletter: Ich bin begeistert. Schon die Ankündigung lockte mich – und dann der Newsletter selber: Eine gute Mischung aus Sachlich-Fachlichem, zugleich mit einer persönlichen und (mich) ansprechenden Note, Handschrift versehen. Klar, verständlich, informativ und etwas zum gleich Ausprobieren, Üben, Selbsterfahren, Dazulernen. Das Ganze nicht überladen und nicht zu viel im Zeitalter der Informationsfluten. Er ist so, dass er schon Lust auf den nächsten macht, also eine Bereicherung für mich in verschiedener Hinsicht!"
Birgit Blasskiewitz, Klinische Lerntherapeutin und LRS-Therapeutin, Leipzig, August 2014

"Hallo Frau Scharff, ich wollte Ihnen mitteilen, dass die hörbehinderte Auszubildende Jana K. ihre Abschlussprüfung bestanden hat. Ich möchte mich nochmal ganz herzlich bei Ihnen und Ihren Kolleginnen für die übersetzten Klausuren bedanken. Für die Zukunft wünsche ich Ihnen alles Gute. Viele Grüße aus Hessen"
Ralf Balzer, Prüfungsstelle Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, Juli 2014

"Auf der Tagung wusste ich nicht, wie ich den Nachmittag überstehen sollte, aber als Frau Scharff mit ihrem Feuerwerk zum Thema ‚Sprache‘ kam, da wollte ich, dass es nie mehr aufhört ..."
Franz Schmid, Schulleiter der Regens-Wagner-Berufsschule Schrobenhausen, Juli 2014

"Liebe Frau Scharff, mein Chef war von Ihren Ausführungen ebenso beeindruckt wie ich, daher möchten wir Sie sehr, sehr gerne für eine schulinterne Fortbildung gewinnen. Auch unserer regionalen Lehrerfortbildung an der Regierung von Schwaben habe ich Sie empfohlen ..."
Barbara Dilberowic, Studiendirektorin und Projektkoordination IBB (Inklusive berufliche Bildung in Bayern), Berufliches Schulzentrum Neusäß, April 2014

"Liebe Frau Scharff, herzlichen Dank nochmal für Ihre mitreißende, tolle Vorstellung von TOP, die mir als Sprachheilpädagogin nur zu sehr aus der Seele spricht. Ihre Ausführungen kamen bei allen Teilnehmern sehr nachhaltig an und flossen gleich in die Besprechung von Unterrichtsstunden ein. Jeder hat erkannt, wie sprachlich komplex eigentlich bereits vereinfachte Sachtexte für unsere u. a. lernbehinderten Schüler noch sind. Ein voller Erfolg also und ich bin mir sicher, dass diese Fortbildung im Rahmen des Modellprojekts IBB seine weitere Verbreitung finden wird."
Monika von Hagen, Stellvertretende Schulleiterin und Sonderschulkonrektorin Regens-Wagner-Berufsschule Schrobenhausen, April 2014

"Liebe Frau Scharff, bin auch schon voll am Textoptimieren :-). Sie waren mit Ihrer herzerfrischenden Art und den Inhalten für mich die absolute Bereicherung, ganz liebe Grüße!"
Susanne Gries, Fachbetreuerin Handel, Berufsschule Ansbach, April 2014

"Liebe Frau Scharff, wir waren von Ihrem Vortrag und dem Vereinfachen der Textsprache sehr angetan. Ihre Anregungen kann jeder brauchen, nicht nur der, der Deutsch unterrichtet. Proben und schriftliche Anweisungen bzw. Texte muss jeder Lehrer erstellen."
Eveline Speckner-Schmalz, Stellvertretende Schulleiterin Staatliche Berufsschule zur Sonderpädagogischen Förderung Bayreuth, März 2014

"Auf die Veranstaltung am vergangenen Dienstag sind viele positive Rückmeldungen eingegangen – ein großes Dankeschön nochmals für Ihr Kommen."
Karin Perwo-Aßmann, Beraterin für Hörgeschädigte am Beratungs- und Unterstützungszentrum für körper- und sinnesbehinderte Jugendliche in Hamburg, Januar 2014

"Nochmals herzlichen Dank von uns für die beiden hervorragenden Schulungstage und besten Dank für den ganz aktuellen Newsletter."
Günther J. Schmid, Diakon, Oberstudienrat, Leiter Sonderpädagogischer Dienst, Paulinenpflege Winnenden, Juni 2013

"[...] ich war bei der Veranstaltung in Speyer dabei, vielen Dank für die interessanten Einblicke. Ich habe heute beim Klassenarbeit-Erstellen eine ganz andere 'Brille' aufgehabt."
S. Weber, Konstanz, März 2013

"Die Umformulierung der Prüfungsaufgaben in 'Einfache Sprache' erfüllt die Forderung nach Barrierefreiheit für Menschen mit Behinderungen. Diese Arbeit muss von Fachleuten gewissenhaft durchgeführt werden. Vorteil des zentralen Optimierens von Prüfungen ist die Gleichbehandlung aller Prüflinge und die Vergleichbarkeit von Prüfungsarbeiten. [...]
Außerdem muss so nicht in jeder Institution stundenlanger Aufwand für das Gleiche betrieben werden und die ursprünglich gleiche Original-Prüfung liegt anschließend in 10 unterschiedlichen Versionen vor."

Alexandra Hauchler, Lehrerin Paulinenpflege Winnenden und Mitglied im Textoptimierungs-Ausschuss des ZFA, Februar 2013

"[...] hier eine Rückmeldung zu der Fortbildung in der letzten Woche: Alle Kollegen haben sich sehr positiv geäußert, auch die 'alten Hasen' gaben an, neben Auffrischung auch Neues gelernt zu haben. Die 'jungen/neuen' Kollegen haben sich insbesondere zusätzlich positiv geäußert, dass die Fortbildung unmittelbar Auswirkungen auf Unterrichtsmaterial und Klausuren haben wird – das war ja auch so gewollt. Also eine gelungene Fortbildung – auch der Wunsch nach Wiederholung war da."
Heidemarie Kleinöder, Oberstudiendirektorin Rheinisch-Westfälisches Berufskolleg für Hörgeschädigte (rwb) Essen, Januar 2013

"Zur Belegung des dritten Platzes möchten wir Ihnen herzlich gratulieren und uns für Ihr unternehmerisches Engagement bei Ihnen bedanken.
Mit Ihrer Geschäftsidee tragen Sie zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Halle bei, denn jede Existenzgründung führt zu wirtschaftlichem Wachstum in der Region. Für die weitere Entwicklung Ihres Unternehmens wünschen wir viel Erfolg [...]"

Wolfram Neumann, Beigeordneter, André Schulz, Existenzgründerbeauftragter, Stadt Halle, November 2012
Zum vollständigen Schreiben der Stadt Halle

"[...] in unserem Hause sind Ihre textoptimierten Prüfungen im Frühjahr und Sommer 2012 in 11 Berufen eingesetzt worden und wieder sehr gut gelaufen. Meine Mitarbeiterinnen und ich bedanken uns für die effektive und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Unsere schon seit vielen Jahren bestehende sehr gute Zusammenarbeit, als Sie noch im Forschungsprojekt die Aufgaben bearbeiteten, hat sich nun ebenso erfolgreich fortgesetzt. Auch die von Ihnen bei der ZFA miterstellten TOP-Prüfungen für die Druck- und Medienberufe werden von uns gern und erfolgreich eingesetzt."
Hans Michaelsen, Geschäftsführer IHK Essen, August 2012

"Wir sind sehr froh, dass die hörbehinderten Prüflinge in der IHK zu Essen dank Ihrer Arbeit wirklich vergleichbare Chancen auf gute Leistungen und Abschlüsse haben und damit ihre Berufsperspektiven deutlich verbessern."
Hans Michaelsen, Geschäftsführer IHK Essen, August 2012
Zum vollständigen Schreiben der IHK Essen

"[…] die Ergebnisse der Abschlussprüfung stehen nun fest, und es ist für unseren Studenten auch gut gelaufen; er hat alles bestanden. Vielen Dank!"
TÜV Technikerschule Chemnitz, Juli 2012

"[...] soeben komme ich von der Zeugnisübergabe Werkzeugmaschinenspaner und habe ein sehr gutes Feedback der textoptimierten Prüfungsaufgaben bekommen. Prüflinge und Prüfungsausschuss waren sehr zufrieden. Dickes Lob an Ihr Team."
IHK Flensburg, Juni 2012

"Es war für uns schon eine bemerkenswerte Erfahrung, welches Optimierungspotential sich in einfachen Sätzen verbirgt. Die meisten Kinder haben den textoptimierten Fragebogen sofort verstanden. Bei Nutzung des nicht optimierten Bogens gab es deutlich mehr Verständnisprobleme. Diese Erfahrung werden wir bei unserer nächsten Umfrage bestimmt nicht vergessen!"
Christine Rietzke, Frauenkultur e.V., Mai 2012

"[...] meine Prüferin findet Ihre Textoptimierung sehr gut und wir natürlich auch. Sie würde es sogar gut finden, wenn die Prüfungsaufgaben immer so leicht verständlich formuliert sein könnten. Wir möchten uns für den reibungslosen und zuverlässigen Ablauf herzlich bedanken! [...]"
Rebecca Ronkartz, Aus- und Weiterbildung, IHK Mittlerer Niederrhein, Mai 2012

"[...] die Winterprüfungen im Metallbereich sind alle gut gelaufen. Auch die Techn. Zeichner waren zufrieden. Alle Prüflinge haben die Prüfungen bestanden. Vielen Dank an das gesamte Team."
IHK Essen, Februar 2012

"[...] herzlichen Dank für die Übersetzungen der Winterprüfungen 2011. Das Theodor-Schäfer-Berufsbildungswerk war sehr zufrieden mit den Klausuren. [...]"
IHK Flensburg, Februar 2012

"Die fachlich kompetente Begleitung durch Halle ist ganz toll und hilft bei Unsicherheiten enorm."
Mitglied eines Prüfungserstellungs-Ausschusses beim ZFA, 2011

"Mit textoptimierten Fragestellungen konnte L. die schriftliche Wiederholungsprüfung erfolgreich bewältigen!"
BBW Leipzig, 2011